Aktuelle Infos zu COVID-19 und Impfung

Liebe Patienten,

der Jahresbeginn 2021 bringt gute Nachrichten. Die Coronainzidenz geht bundesweit und auch bei uns in der Ortenau langsam zurück. Die Corona-Impfungen in der Messe in Offenburg sind erfolgreich angelaufen. Aktuell wird die Prioritätsgruppe 1, also vor allem über 80-Jährige sowie medizinisches Personal mit besonders hohem Ansteckungsrisiko geimpft. Laut einer „Insider“-Quelle werden zur Zeit im Impfzentrum Offenburg täglich etwa 1200 Menschen geimpft. Viele meiner über 80-Jährigen Patienten konnten bereits eine Impfung bekommen – von Impfreaktionen, die über leichte Schmerzen an der Einstichstelle hinausgehen, wurde mir von meinen Patienten  bislang nicht berichtet. Auch ich habe meine erste Coronaimpfung bekommen und sehr gut vertragen.  

Mittlerweile sind Impfstoffe der Firmen Biontec, Moderna und AstraZeneca auf dem Mark. Alle drei Impfstoff sind gut wirksam und gut verträglich. Aufgrund schlechterer Ansprechraten des AstraZeneca-Impfstoffes im höheren Alter, wird dieser nur bei 18 bis 64-Jährigen verimpft. Weitere Impfstoffe stehen kurz vor der Zulassung. Bislang ist eine Wahl des Impfstoffes nicht möglich. Auch ist noch nicht absehbar wann Coronaimpfstoff auch großflächig in deutschen Hausarztpraxen verimpft werden kann.

Impftermine bekommen Sie weiterhin über Telefon 116 117 oder über www.impfterminservice.de .

Seriöse Antworten auf Ihre Fragen zum Corona-Impfstoff finden Sie hier: RKI - Impfen - COVID-19 und Impfen: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Die genaue STIKO-Priorisierung finden Sie hier (im Kasten auf Seite 2): Epidemiologisches Bulletin 2/2021 (rki.de) 

Aufgrund der rückläufigen Coronazahlen und meinem dann vorhandenen kompletten Impfschutz werde ich ab 8. März 2021 wieder Termine für nicht-dringliche, planbare Untersuchungen wie Vorsorgeuntersuchungen und Patientenverfügungen anbieten. Um das Risiko einer Ansteckung weiter zu minimieren, ist das Tragen einer FFP2-Maske Voraussetzung hierfür. Bitte haben Sie Verständnis, dass solche Termine aktuell einen deutlich längeren Vorlauf als gewohnt benötigen, da die Nachfrage aufgrund des langen coronabedingten Aussetzens dieser Termine groß ist.

Bis genügend Menschen geimpft wurden um eine Herdenimmunität zu erreichen, werden noch einige Monate vergehen. Daher werden wir auch weiterhin Masken tragen, Abstand halten, Hygieneregeln beachten und unser soziales Leben deutlich einschränken müssen, um  das leidige Virus letztendlich gemeinsam zu besiegen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Dr. med. Sebastian Drees

(12.02.2021)

HIER GEHT ES ZU UNSEREM CORONAVIRUS BZW ATEMWEGSINFEKT-KONTAKTFORMULAR

 

Seriöse Informationsquellen:

https://www.ortenaukreis.de/corona Tagesaktuelle Information zur Situation im Ortenaukreis

http://www.rki.de  Tagesaktuelle Information des Robert-Koch-Instituts über die Situation in Deutschland

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/impfen_node.html   Seriöse Information zu allen Fragen zum Thema Impfen

http://www.infektionsschutz.de Informationsseite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

https://coronavirus.jhu.edu/map.html  Karte der bestätigten Fälle weltweit der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore

Dr.. med. Sebastian Drees

-Facharzt für Allgemeinmedizin -

Laubengasse 6

77770 Durbach

Telefon 0781/41444

Offene Sprechstunde       Mo-Fr 7-10 Uhr           

                                Mo, Di, Do 17-19 Uhr  

© 2020 Dr. med. Sebastian Drees. Erstellt mit Wix.com